tief verwurzelt mit
kompetenz und innovation

Wenn bei der täglichen Arbeit, der Konstruktion im Maschinenbau, über einen längeren Zeitraum sinnvolle Antriebe fehlen und Unternehmen aus der betreffenden Branche dies nicht erkennen, oder sich nicht mit diesem Thema beschäftigen wollen, so stellt sich die Frage, warum macht man das nicht selbst. Dieser Gedanke hat die Akteure nicht losgelassen und zur Entwicklung der EH-D Antriebe geführt. Nach Recherchen und ersten Konstruktionsentwürfen steigerte sich unsere Begeisterung immer mehr. Zunächst wurde im Rahmen eines Ingenieurbüros ein Demonstrationsmodell noch im Büro montiert und mit einer elektronischen Steuerung versehen. Ein erstes Patent (inzwischen erteilt) kam zur Anmeldung und so nahm alles seinen Lauf.
Start ab 2009 in 50m² Doppelgarage

Durch die enorme Vielfalt der Anwendungen wurden ständig Weiterentwicklungen vorgenommen, so daß nunmehr alle Baugruppen und Funktionsteile aus Eigenentwicklung bestehen. Diese sind teilweise patentiert, oder zum Patent angemeldet.

Von Anfang an wurde größter Wert auf Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit gelegt und das ist auch Leitbild für die Zukunft.

Konstruktionsbüro ab 1968

Zuerst konnten, noch unter Geheimhaltung, aufgeschlossene, technisch interessierte Kunden gewonnen werden.
Die ersten Antriebe stellten bald ihre versprochenen Leistungen unter Beweis, und arbeiten bis heute zuverlässig.

Die Montage erfolgte nun in einer 50m² großen Garage. Bald stiegen die Gewichte der Objekte auf 1.200kg. Auch das Volumen nahm zahlenmäßig zu und so mußte eine 220m² große Montagehalle angemietet werden.
Nun konnten auch die ersten Maschinen ihren Einzug halten.

Montagehalle seit 2016

Zwischenzeitlich leisten unsere EH-D Antriebe auf der ganzen Welt zuverlässig ihre Dienste. Der Aufbau eines weltweiten Vertriebs ist daher die logische Konsequenz